Facebook Twitter
adbrok.com

Erstellen Einer Aktienbeobachtungsliste

Verfasst am Juli 21, 2021 von Donald Travers

Ich nutze die Gelegenheit, um anderen zu helfen, die Grundlagen bei der Bewertung von Aktien für Investitionen mithilfe der technischen und grundlegenden Analyse zu lernen. Beide Tools sind gleichermaßen wichtig, um ernsthafte Entscheidungen mit Ihrem hart verdienten Geld zu treffen!

Wenn Sie in Aktien investieren möchten, behandeln Sie es wie ein Unternehmen, nicht wie ein Hobby. (Beispiel: Ein Einzelhandels -Outfit kann kein Geld verdienen, wenn es keine Produkte zum Verkauf gibt. Genau das Gleiche gilt für Anleger, ohne Geld, können Sie nicht investieren). Sie benötigen Regeln und möchten diese Prinzipien befolgen, oder Bargeld wird verloren gehen. Sobald die nachgewiesenen Regeln festgelegt sind, können sie nicht pleite oder Sie können Geld verlieren. Jeder verliert Geld für Investitionen, aber wir müssen lernen, wie man Verluste schnell reduzieren und zulässt, dass Gewinne wachsen. Kleine Verluste sind akzeptabel, weil sie uns Lektionen beibringen, die es uns ermöglichen, groß zu gewinnen!

Beginnen Sie Ihre Suche, indem Sie nach Aktien mit überlegenen Grundlagen suchen. Nachdem die Grundlagen festgelegt sind, sollten Sie herausfinden, ob diese spezifische Aktie in gutem Geschäft ist. Damit meine ich eine starke Geschäftsgruppe - ähnliche Aktien, die historisch gesehen genau in der gleichen Richtung bewegt werden (dies ist keine Meinung). Dies wird nicht zu sagen, dass jede Aktie in der Geschäftsgruppe höher oder niedriger wird, wenn ein Schwesterbestand in diese Richtung geht (dies ist eine Generalisierungsregel). Nachdem die Branchengruppe mächtig bestätigt worden war, stellen Sie fest, ob die Gesamtwirtschaft in einem bestimmten Trend (nach oben oder seitwärts) liegt.

Wenn Sie lange eine Aktie sind, muss der Markt einen bestätigten Aufstieg beibehalten. Beachten Sie, dass 75% aller Aktien in Richtung des Gesamtmarktes folgen werden. Bekämpfen Sie den Trend nicht, die Branche ist immer perfekt.

Lassen Sie die Branche und die Aktie bestimmen, wie lange Sie in der Lage sind. Machen Sie sich keine Sorgen um Zeitrahmen. Mit Kosten und Volumen können Sie wissen, wann Sie die Position verlassen müssen, vorausgesetzt, Sie befolgen Regeln.

Nachdem Basic festgelegt wurde, müssen Sie den technischen Aspekt jeder einzelnen Aktien, der jeweiligen Branchengruppe und den Gesamtmarkttrends untersuchen. Erfassen Sie, ob der Bestand eine geeignete Basis bildet, wenn sie aus einem Fundament ausbricht, wenn sie verlängert wird oder ob sie auf eine entscheidende Stützlinie zurückzieht.

Fügen Sie zu diesem Zeitpunkt ein qualifiziertes Inventar zu Ihrer Beobachtungsliste hinzu oder kaufen Sie die Aktie im Einklang mit den technischen Eingangssignalen (erinnern Sie sich vor, dass die Grundlagen früher festgelegt sind).

Schlüsselnummern, die in den Prinzipien verwendet werden sollen:

- Einkommen (Gegenwart, Vergangenheit: vierteljährliche, jährliche und zukünftige Schätzungen) |- |

- Umsatz (Gegenwart, Vergangenheit: vierteljährliche, jährliche und zukünftige Schätzungen) |- |

- Eigenkapitalrendite (Roe) |- |

- Preis/Gewinnwachstum (PEG) |- |

- Preis/Ertragsquote (Anstieg im Laufe der Stiftung) |- |

- Schulden/Eigenkapital |- |

- Vermögenswerte, Verbindlichkeiten |- |

- Akkumulation/Verteilungsverhältnis |- |

- Volumen nach oben in den letzten Monaten |- |

- Menge an institutionellen Inhabern (nimmt dies in letzter Zeit ab oder zunimmt) |- |

- wichtige Elemente für die technische Bewertung: |- |

- Schauen Sie sich das 1-jährige tägliche Diagramm an |- |

- Das 1-jährige wöchentliche Diagramm |- |

- Volumenaktion bewerten, wenn Grundlagen gebildet werden |- |

- Sehen Sie sich Point & Figure-Diagramme für Widerstands- und Unterstützungslinien an |- |

- Suchen Sie nach einem neuen 52-Wochen-Hoch.